Bildschirmaufnahme völlig easy mit Stream!

Während des Lockdowns habe ich unzählige Tools kennengelernt – unter anderem auch Apps, damit ich meine Erläuterungen aufnehmen, schneiden und publizieren kann. PowerPoint kenne ich schon lange, gefällt mir aber nicht. Loom ist/war eine weitere Software, die ich dann kennenlernte und nutze. Aber: Ich habe mich oft über den einen oder anderen Stolperstein geärgert, die ich bei der Anwendung, Überarbeitung und beim Upload zu überwinden hatte. Alles Schnee von gestern!

Mit Microsoft Stream geht das nämlich alles viel einfacher! Und da wir an unserer Schule diese App sowieso im Paket haben, brauche ich also nicht nochmals etwas Zusätzliches. Ich kann Erläuterungen direkt vom “Bildschirm aufnehmen” (so heisst die Funktion) und dies gleich mit oder ohne Kamera – also mit oder ohne Aufnahme von mir, wie ich gestenreich am Reden bin. Mit einem Klick wird der Film als Entwurf gespeichert oder gleich auf Stream so raufgeladen. Das Schneiden geht ebenso schnell und einfach. Den Film kann ich je nach Bedarf in einen Kanal stellen und/oder Gruppen freigeben. Ausserdem kann ich den Link kopieren und Lernenden sowie LehrerkollegInnen explizit zur Verfügung stellen – vielleicht mit ein paar zusätzlichen Worten in einer TEAMS-Nachricht oder per Mail. That’s it.

Links:
Kurzinfo von Microsoft (1:29)
Tutorial von Michael Goy (5:27)

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.