Das Lernen der Lernenden verstehen

Zugegeben, ich bin fasziniert vom Lernen. Von den unterschiedlichen Emotionen wie anfängliche Unsicherheit oder vielleicht sogar Abneigung, hin zum Kampfgeist, die Aufgabe anzupacken und am Schluss die Freude oder sogar das Glücksgefühl, die Herausforderung gemeistert zu haben. Mich nehmen die zahlreichen Denkprozesse wunder, die im Verborgenen stattfinden. Und ich möchte wissen, welche Erkenntnisse nun aus dem Lernthema einerseits und aus der persönlichen Auseinandersetzung andererseits möglich geworden sind.

Das kann ich nur einigermassen nachvollziehen, wenn die Lernenden eine Reflexion erstellen (dessen ich mich selber gerne auch immer wieder stelle). Darum haben meine grösseren Aufträge, die über eine längere Zeit dauern, stets einen mehr oder minder grossen Anteil an Rückschau. Dass diese nicht nur gewinnbringend für die Lernenden ist, sondern zahlreiche Hinweise auf den Unterricht und die Lernbegleitung geben, zeigt dieser 11-minütige Film mit Schülerzitaten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.