Braucht die Schule einen pädagogischen ICT-Support (PICTS)?

Alle reden von der digitalen Transformation – in der Schule, in Betrieben, in der Gesellschaft – man mag es schon fast nicht mehr hören, dieser aufgezwungene Wandel. Doch in unserem Leben gehört das eine inzwischen mit zum anderen. Wer darüber diskutieren will, findet hier eine umfassende Argumentation von Philipp Wampfler.

Ich möchte an dieser Stelle Werbung für die Funktion eines PICTS in der Schule machen – die ich als Gruppe und nicht als einzelne Person verstehe. Einerseits besuche ich in meiner Freizeit die Weiterbildung dazu an der PHZH das CAS PICTS BFS (erstmals ab 2019 auch für Berufsfachschulen). Andererseits sehe ich unzählige Möglichkeiten, wie der Unterricht dank digitalen Medien kooperativ(er) und kreativ(er) wird – nicht nur in meinem Fach IKA.

Was hältst Du von dieser Idee?

Anmerkung zum Film: Der Werbefilm entstand während der oben genannten Ausbildung. Es ging dabei nicht darum, einen perfekten Film zu erstellen, sondern die Abläufe eines Filmprojekt kennenzulernen (Filmart, App, Drehbuch, Aufnahme, Publikation) und sich mit der Rolle als PICTS innerhalb der Schule auseinanderzusetzen. 

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.